Vorstand im Verband der Regionalmedien neu fo...
 

Vorstand im Verband der Regionalmedien neu formiert

Dietmar Zikulnig zieht sich aus VRM-Vorstand zurück, zwei neue Mitglieder kooptiert.

Dietmar Zikulnig zieht sich auf Grund seines Wechsels in den Vorstand der Styria Media International AG (SIAG) von seiner Funktion im Verband der Regionalmedien Österreichs (VRM) zurück. Zikulnig gehörte nicht nur dem Vorstand an, sondern agierte auch als Sprecher des Verbandes der heimischen Gratiszeitungen. Zwar fungiert Zikulnig nach wie vor als Geschäftsführer der Styria Wochenzeitungsholding, zu der die Gratiszeitungen "Kärntner Woche" und "Steiermark Woche", gehören, doch liegt die operative Führung nun bei Helmut Schoaß. Der neue hauptverantwortliche Geschäftsführer der Styria-Tochtergesellschaft wurde daher bei der VRM-Generalversammlung in Graz ebenso in den Vorstand kooptiert wie Gerhard Fontan, seit Oktober 2005 Vorsitzender der Geschäftsführung im Tiroler Print Zeitungsverlag ("Bezirksblätter", "Die Lokalen").



Als Präsident des VRM fungiert weiterhin Erich Postl (Print Verlag). Die turnusmäßige Wahl des VRM-Vorstandes steht erst bei der Generalversammlung im Jänner 2007 auf dem Plan. (as)

stats