Vom holistischen Marken-Zugang
 

Vom holistischen Marken-Zugang

#

Wer die Londoner Markenberatungsagentur Henrion, Ludlow & Schmidt kennt, weiß wohl sofort, was er von einem Buch zum Thema Marke von Klaus Schmidt und Chris Ludlow zu erwarten hat.

Wer die Londoner Markenberatungsagentur Henrion, Ludlow & Schmidt kennt, weiß wohl sofort, was er von einem Buch zum Thema Marke von Klaus Schmidt und Chris Ludlow zu erwarten hat: Case-Studies erfolgreicher Markenführung, und zwar von Top-Brands wie Orange, Mercedes-Benz, Manchester United, Virgin, Miele oder Dunlop eben. "Inclusive Branding", was so viel wie ganzheitliche Markenführung bedeutet, seziert die einzelnen Cases, zerlegt sie in ihre Einzelteile, betrachtet auch das jeweilige Konkurrenzumfeld und erklärt auf anschauliche Art und Weise, wie es diese Marke geschafft haben, so wahrgenommen zu werden, wie sie heute wahrgenommen werden. Schmidt und Ludlow beschreiben aber natürlich auch die Genese und Charakteristika ihres holistischen Zugangs sowie die Methoden von Henrion, Ludlow & Schmidt. Ein Bändchen, das seinem im Subtitel zum Ausdruck gebrachten Anspruch "The why and how of a holistic approach to brands" kompakt und nachvollziehbar nachkommt.

klaus schmidt/chris ludlow Inclusive Branding Palgrave Macmillan, London/New York 2002, 210 Seiten, £ 25, ISBN 0-333-98079-4

ZU BESTELLEN BEI:

stats