Vöslauer Balance begeistert im Radio
 

Vöslauer Balance begeistert im Radio

#

Hörfunk-Focus Juli 2003: Demner, Merlicek & Bergmann siegt vor Saatchi & Saatchi und Publicis Group Austria.

Der Vöslauer Balance Hörfunk-Spot der Agentur Demner, Merlicek & Bergmann (D, M & B) ist Sieger des Sujet-Focus Hörfunk für den Juli 2003. Vöslauer Balance erzielte den höchsten Score errechnet aus Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenprägnanz. An zweiter Stelle rangiert die A1 Xcite mit Sony Ericsson Handy-Kampagne von Saatchi & Saatchi. Auf Platz drei liegt der T-Mobile Klax mit Siemens Handy-Spot, kreiert von der Publicis Group Austria (PGA).

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Im Juli wurden insgesamt 48 neue Hörfunkspots abgetestet. Der durchschnittliche Werbedruck der einzelnen Hörfunk-Spots im Juli lag bei etwa 57.000 Euro brutto. Das höchste Budget betrug 238.000 Euro. Details zur Methodik finden sich hier auf horizont.at in der Rubrik Facts & Figures.

(juju)

Hörfunk-Champions im Juli 2003 (Score):

1. Vöslauer Balance/D, M & B(139,6)
2. A 1 Xcite mit Sony Ericsson Handy/Saatchi & Saatchi (130,5)
3. T-Mobile Klax mit Siemens Handy/PGA (124,9)
4. Mc Donald's/CCP, Heye (121,9)
5. Römerquelle Emotion/Unique(121,6)
6. Almdudler g'spritzt/Lowe GGK (119,5)
7. Take One mit Siemens Handy/freude (119,0)
8. Möbelix Möbel-Diskont/D, M & B (116,7)
9. A 1 B-Free Card/Saatchi & Saatchi (115,0)
10. zipferzone.at/Saatchi & Saatchi (114,5)

Hörfunkimagesieger im Juli 2003:

Der Ansprechendste: Griechenland Tourismus
Der Originellste: Durex Kondome
Der Modernste: A 1 Xcite mit Sony Ericsson Handy
Der Informativste: Erste Bank und Sparkasse/Electronic Banking
Der Sympathischste: Nivea Soft Hautcreme
Der Verständlichste: Hyundai Trajet
Der Kaufanregendste: Römerquelle Emotion
Der Auffälligste: Möbelix Möbel-Diskont

stats