Völkl setzt auf alte Tennis-Spieler
 

Völkl setzt auf alte Tennis-Spieler

Der Sportartikelhersteller Völkl setzt neben den Ex-Tennisstars John McEnroe und Charly Steeb auch auf Spaßkanone Yannick Noah.

Wie auf horizont.at berichtet, bereitet der weltweit agierende Sportartikelhersteller Völkl-Tennis, an der Ex-Tennisstar Boris Becker 50 Prozent Geschäftsanteile hält, eine neue Werbekampagne vor, die im August starten soll. Der Auftrag zum Relaunch des Erscheinungsbildes ging an die junge Kreativschmiede IRR Bad Company aus Dornbirn. Wie jetzt bekannt wurde, wird Völkl auch auf die Ausstattung von Ex-Tennisstars wie John McEnroe und Charly Steeb und neuerdings auch Spaßkanone Yannick Noah setzen. Unter anderem spielt der 41-jährige Franzose in Zukunft auf sämtlichen offiziellen Senioren- und Showturnieren mit den Schweizer Schlägern. (max)
stats