Vodafone will Mehrheit der Japan Telecom
 

Vodafone will Mehrheit der Japan Telecom

Der britische Mobilfunkriese Vodafone will die Macht bei der Japan Telecom Ltd übernehmen.

Der britische Mobilfunkriese Vodafonewill die Macht bei der Japan Telecom Ltd übernehmen. Nach eigenen Angaben plant Vodafone den Anteil am drittgrößten japanischen Telekom-Konzern von 45 auf 66,7 Prozent aufzustocken. Wie Vodafone bekannt gab, werde auch mit der Eisenbahngesellschaft East Japan Railway Co über die Übernahme deren 15,1-prozentigen Anteil an der Japan Telecom verhandelt. Nach Zeitungsberichten will Vodafone für die Zukäufe bis zu 220 Milliarden Yen (rund 27 Milliarden Schilling) ausgeben.


Japan Telcom ist der drittgrößte japanische Telekommunikationskonzern und bietet Festnetztelefonie und Internetdatenübertragung an. Vodafone hält 40 Prozent an der J-Phone Communications Co Ltd. und kontrolliert 60 Prozent des japanischen Mobilfunkanbieters. (er)
stats