Visuelle Konzepte
 

Visuelle Konzepte

#

Die Autorinnen des Werkes "Visuelle Mediengestaltung" verführen ihren Leser zu einem einfachen Experiment.

Die Autorinnen des Werkes "Visuelle Mediengestaltung" verführen ihren Leser zu einem einfachen Experiment. Sie zeigen ihm eine Dose Nivea-Creme, allerdings nur in Schwarzweiß abgebildet, und fragen ihn: "Welche Farbe hat diese Dose?" Anhand verschiedener ähnlicher Beispiele, die glossarisch am Rand der jeweiligen Seiten aufgelistet sind, zeigen die Autorinnen, wie einzelne Gestaltungselemente, aber auch Schrift oder Ähnliches auf uns wirkt. Das "Handbuch Visuelle Mediengestaltung" wendet sich nicht nur an Gestaltungs- und Designprofis, sondern bietet auch dem interessierten Laien die Möglichkeit, sich eine fundierte Grundkompetenz anzueignen. Ziel der Autorinnen, allesamt Praktikerinnen, ist es, den Leser nicht dazuzubringen, dass er die Fähigkeit erlangt, schöne Oberflächen zu gestalten, sondern sich über Wahrnehmungsprozesse und die Wirkung von optischen Elementen bewusst wird. Über eine beigelegte CD-ROM können zudem zahlreiche Übungen interaktiv gelöst werden.

susanne p. radtke, patricia pisani und walburga wolters Handbuch Visuelle Mediengestaltung Cornelsen Verlag, Berlin 2004, 320 Seiten, 38 Euro, ISBN 3-589-23643-4

ZU BESTELLEN BEI:

stats