Videos über SMS verschicken
 

Videos über SMS verschicken

Nokia, Siemens, Motorola und Ericsson wollen gemeinsam für "Multimedia Messaging” (MMS) Werbung machen, um einen gemeinsamen Standard zu schaffen.

Nokia www.nokia.at, Siemens www.siemens.at, Motorola www.motorola.at und Ericsson www.ericsson.at wollen gemeinsam für den neuen E-Mail-Service "Multimedia Messaging Service” (MMS) Werbung machen. MMS baut auf dem Short Message Service (SMS) auf und ermöglicht den Versand von Bildern, Grafiken und Videos.

Durch diese Allianz erhoffen sich die Mobilfunk-Endgerätehersteller, sowohl Software-Entwickler als auch Mobilfunkbetreiber zu motivieren, Anwendungen zu entwickeln und verstärkt Telefone zu verkaufen, die Multimedia Messaging-fähig sind.

Voraussetzung für den vollwertigen Einsatz von MMS ist die flächendeckende Vernetzung mit dem UMTS-Standard (Universal Mobile Telecommunications System). Marktbeobachter schätzen, dass MMS den kommerziellen Durchbruch erst 2003 haben wird.

stats