Video-On-Demand: Maxdome soll im Sommer einge...
 
Video-On-Demand

Maxdome soll im Sommer eingestellt werden

APA (dpa)

Die Migration der bestehenden Maxdome-Abonnenten zu Joyn scheint vor dem Abschluss zu stehen.

Mit dem Start des Streaming-Dienstes Joyn waren die Tage der Video-On-Demand-Plattform Maxdome bereits angezählt. Nun soll im Sommer bei dem Dienst der ProsiebenSat.1-Gruppe endgültig das Licht ausgehen. Das berichtet das Magazin Clap.

Bereits zum Start von Joyn Plus Ende 2019 gab ProSiebenSat.1 bekannt, dass Maxdome nur mehr für eine Übergangsfrist weiter bestehen und 2020 verschwinden soll. Nun scheint die Migration der bestehenden Maxdome-Abonnenten zu Joyn vor dem Abschluss zu stehen. Bereits seit März diesen Jahres sind keine Neuregistrierungen bei Maxdome mehr möglich. User werden direkt an Joyn weitergeleitet. 

Joyn kann so wie andere Streaming-Dienste auch von der anhaltenden Coronakrise profitieren und verzeichnet laut Clap 6,5 Millionen aktive User in Deutschland.

 
stats