Vice und Virtue launchten neues Event-Format
 

Vice und Virtue launchten neues Event-Format

Karo Pernegger
(V.l.n.r.) Ex-Bundeskanzler Christian Kern, Vice-Redaktionsleiterin Alexandra Stanic sowie Vice- und Virtue Österreich-Geschäftsführer Konstantin Jakabb.
(V.l.n.r.) Ex-Bundeskanzler Christian Kern, Vice-Redaktionsleiterin Alexandra Stanic sowie Vice- und Virtue Österreich-Geschäftsführer Konstantin Jakabb.

Die Schiene "POV A Vice & Virtue Perspective" feierte im Club Grelle Forelle ihre Premiere. Talk-Gäste waren Ex-Bundeskanzler Christian Kern und Ex-Grüne-Politikerin Sigi Maurer.

Im Club Grelle Forelle kamen rund 600 geladene Gäste aus der Medien- und Agenturbranche zusammen, um unter dem Leitmotiv “POV” (Point of View) neue Sichtweisen und Blickwinkel zu erleben und zu diskutieren. In 1on1-Talkrunden, die Markus Lust (Head of Cultural Strategy, Virtue) moderierte gaben der frühere Bundeskanzler Christian Kern und Ex-Grüne-Politikerin Sigi Maurer Einblicke in ihre Lebenswelten und Ansichten. 

Eingangs erläuterte Gastgeber Konstantin Jakabb (Geschäftsführung Vice und Virtue, Österreich), dass es geht darum gehe die Branche gemiensam zu entwickeln:  “Weniger Egos, mehr Mut, mehr Austausch - die neue Ära beginnt heute.” Dann folgten Stefan Häckel (CEO VICE DACH) und Rob Newlan (CEO Virtue Worldwide EMEA) auf die Bühne. Rob Newlan sieht die Rolle der Agentur und auch Medienwelt in stetigem Wandel: “Es ist eine herausfordernde Zeit, in der alle um Zeit und Aufmerksamkeit kämpfen. Wir wollen Menschen miteinander verbinden um kulturelle Relevanz und Wertschätzung zu generieren und nicht einfach von den bestehenden Kulturen profitieren.” Stefan Häckel ergänzt: “Sowohl als Agentur, als auch als Medienunternehmen vertreten wir Werte, die größer sind als das Medium oder der Kanal. Wir stehen für eine Veränderung in der Agenturbranche und wollen das auch selbstbewusst nach außen tragen.”

Weiter ging die Talkrunde mit der Ex-Grüne-Politikerin Sigi Maurer. Sie erzählte von eigenen Erfahrungen, die sie dazu bewogen haben, ihre Perspektive zu wechseln. Der Ex-Bundeskanzler und scheidende SPÖ-Chef Christian Kern sprach über seinen anstehenden Wechsel von der Politik in die Industrie. Nach den Talks sorgte der deutsche Rapper CRO für Partystimmung.

stats