Vice Austria feiert zehnjähriges Bestehen
 

Vice Austria feiert zehnjähriges Bestehen

Vice
Das zehnjährige Bestehen soll unter anderem mit einer Digital- und OOH-Kampagne zelebriert werden.
Das zehnjährige Bestehen soll unter anderem mit einer Digital- und OOH-Kampagne zelebriert werden.

Aktiviert wird die Jubiläumskampagne #Vice10 über Digital, Social Media, Print und OOH.

Zehn Jahre ist es her, als das Medium Vice am 6. Juni 2007 in Österreich gelauncht wurde. Nun sei es an der Zeit, "ein Jahrzehnt Subkultur, Gen Y und unbequemen Journalismus in Österreich zu feiern", wie es in einer Aussendung zum Geburtstag heißt. 

Aktiviert wird die Jubiläumskampagne #Vice10 über Digital, Social Media und Print. Weiters wurde eine Plakatkampagne in ganz Wien gelauncht und drei Events von 6. bis 8. Juni angekündigt, "die nicht nur alte und neue Freunde aus Musik und Kunst, sondern auch einige der in Österreich angesehensten Persönlichkeiten der Medienbranche zusammenbringt." Den Abschluss soll eine (Invite-only-) Feier in der Grellen Forelle bilden.

"Sind der festen Meinung, dass uns diese absurde Welt da draußen braucht"
"Wir haben schon 2007 alles richtig gemacht. In zu kurzer Zeit mit zu wenig Erfahrung eine zu große Launch Party organisiert. Auch alles andere war großartig geplant, wie die Abholung der 7.000 Flaschen Leergut. Das haben wir dann in der Restfettn zu dritt, mehr Leute waren wir bei Vice damals nicht, mit dem roten Mazda von Matthias erledigt, der wenige Tage danach Papa geworden ist", verrät Stefan Häckel, CEO bei Vice CEE: "Seither haben wir einfach mit dem Weitermachen weitergemacht. Wir sind halt stur und seit nunmehr zehn Jahren der festen Meinung, dass uns diese absurde Welt da draußen braucht."


stats