Verstärkung für Printtitel von Red Bull
 

Verstärkung für Printtitel von Red Bull

Alexander Koppel holt Wolfgang Winter ins Team

Ab Jänner 2013 bekommt die Printsparte des Red Bull Mediahouse ("Servus in Stadt & Land", "Red Bulletin", "Seitenblicke Magazin" und "Terra Mater") eine personelle Verstärkung aus Deutschland. Wie der "Standard" berichtet, übernimmt Wolfgang Winter - derzeit Senior Publisher bei Condé Nast Deutschland die Position des General Managers. Das bestätigt Alexander Koppel, Chief Commercial Officer des Red Bull Mediahouse nun auch gegenüber HORIZONT online, unter dessen Ägide der Verlag in den vergangenen Jahren eine bemerkenswerte Dynamik erfahren hat.

"Wir haben jemanden für die operative Verstärkung des Verlagsgeschäft gesucht, das in den vergangenen drei Jahren sehr an Intensität zugenommen hat und gegenüber den anderen Sparten des Rebull Mediahouse, Fernsehen, Red Bull Mobile, Contentproduktionen - sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat. Mit Wolfgang Winter haben wir jemanden gefunden, der mich operativ entlasten kann, und dabei mithelfen wird, unser Magazinportfolio noch weiter der zu entwickeln", sagt Koppel.
stats