Veronika Pelikan gründet PelikanPublishing
 

Veronika Pelikan gründet PelikanPublishing

Die langjährige Chefredakteurin der „Wienerin“ macht sich mit Corporate-Publishing-Dienstleistungen selbständig.

Die Medienentwicklerin und langjährige Chefredakteurin der „Wienerin“, Veronika Pelikan, stellt ihr Know-how nun auch Unternehmen mit Corporate-Publishing-Bedarf zur Verfügung. „PelikanPublishing“ bietet von Firmen- und Mitarbeiterzeitungen angefangen über Verlagsprodukte bis hin zu Webauftritten und crossmediale Kampagnen am Markt an. Schwerpunkte des Portfolios sind Konzeption und Produktion von Print-Produkten sowie die Verknüpfung von Print- und Onlineformaten.



Der neue Publishing-Dienstleister ist ein Zusammenschluss von Kommunikationsprofis, bestehend aus der Art Designerin Aleka Zichy (Conde Nast, Gruner & Jahr, „profil/trend“), der Webkonzeptionistin Mandana Eibegger (logicrulez.net, shinergy.com), dem Marken- und Werbeprofi Herbert Marker (DaimlerChrysler Suisse, Miele, Nestlé) sowie Integrated-Systems-Entwickler Albert Gerlach (Coca Cola, Stadt Wien). Standort von

" TARGET="_blank">PelikanPublishing
ist die Andergasse 8 im 17. Wiener Bezirk.



Veronika Pelikan startete ihre Laufbahn beim „Standard“ und führte zehn Jahre als Chefredakteurin und Co-Herausgeberin die „Wienerin“. Danach gehörte sie der Entwicklungsabteilung der „News“-Gruppe an, ehe sie in der Startphase der Tageszeitung „Österreich“ unter anderem eine Kochbuch-Serie umsetzte.



(wh)

stats