Vermarkter: IP Österreich nimmt Connected TV ...
 
Vermarkter

IP Österreich nimmt Connected TV in Portfolio auf

M-Production

Die Werbeauslieferung über Connected-TV-Geräte ermöglicht eine Ausspielung von Onlinewerbung auf dem Fernsehscreen. 

Die IP Österreich nimmt einen weiteren Auslieferungskanal in ihr Portfolio auf: Ab sofort können Werbekunden Onlinewerbung auch via Connected TV auf dem Fernsehscreen ausspielen. Damit verfügt der Vermarkter jetzt über eine „Fourscreen Auslieferung“: Desktop, Handy, Tablet und Connected TV. Die Auslieferung funktioniert dabei über die auf Smart-TV-Geräten installierte TVNow App, die auf den bekanntesten TV-Plattformen schon vorinstalliert ist, oder über externe Anschlüsse wie Streaming-Sticks. Auf der TVNow App werden Werbeauslieferungen bei Streaminginhalten der Sender RTL, RTLZwei, VOX, watchbox und den TVNow Originals durchgeführt. Matthias Zottl, Head of Online, bei IP, erläutert: "Internetfähige TV-Geräte gehören längst zum Standardinventar jedes Wohnzimmers. Mit ca. 1,5 Millionen Ad Request im Monat - Tendenz steigend - bietet die TVNow App eine enorme additive Reichweite für unsere digitalen Werbekunden. Der große Vorteil: Der Online Spot auf dem großen Fernsehscreen wird auf Basis von Sichtkontakten abgerechnet und Buchungen sind programmatisch verfügbar.“
stats