Verlagsgruppe vergibt Magazin Awards 2007
 

Verlagsgruppe vergibt Magazin Awards 2007

Palmers und BETC Euro RSCG holen den Grand Prix, zwei Mal Gold und einmal Bronze bei den Magazin Awards 2007.

Eine Jury bestehend aus den besten Köpfen der Werbebranche, Jungkreativen und Prominenz leistete die Vorarbeit, die Leser kürten via SMS- und Onlinevoting ihre Favoriten. Und nun stehen die Gewinner fest: 17 Preisträger – gülden, silbern und bronzefarben – wurden gestern Abend mit dem Magazin Award 2007 ausgezeichnet. Der mit 70.000 Euro Werbevolumen dotierte Grand Prix des von der Verlagsgruppe News veranstalteten Awards geht heuer an die Wäschemarke Palmers und deren Agentur BETC Euro RSCG.

Bereits zum dritten Mal rief die Verlagsgruppe News zu ihrem Wettbewerb auf – teilnahmeberechtigt waren alle Printsujets und –kampagnen, die mindestens fünf Mal in einem der Verlagmagazine geschaltet wurden. In Summe 490 eingereichte Magazinsujets des Jahres 2006 ritterten um den Award. Beurteilt wurde in fünf – je nach Anzeigengröße und -form aufgeschlüsselten - Kategorien. Heuer erstmals vergeben wurde ein Preis für die beste Socialkampagne: Hier konnte das Sujet „Giraffe“ von WWF und Jung von Matt/Donau überzeugen und erhielt die meisten Leserstimmen. Die Goldgewinner sind Palmers in der Kategorie der Großformate sowie für die beste Magazinkampagne, Renault und Publicis in der Kategorie der Klassiker, die Wiener Linien und Draftfcb Kobza in der Klasse der kleineren Anzeigensujets und Ikea und MediaCom Vienna sowie ex-aequo platziert Palfinger und die Salzburger Agentur Rahofer für den innovativsten Printauftritt. Die Preise wurden gestern Abend im Rahmen der großen Magazin Award Gala in der Wiener Remise vor knapp 700 Gästen verliehen.

(jed)

stats