Verlagsgruppe Passau startet Tageszeitung in ...
 

Verlagsgruppe Passau startet Tageszeitung in Polen

Gestern ist die erste Ausgabe von "Polska" erschienen, eine Tageszeitungskooperation mit der britischen "Times".

Gestern ist die erste Ausgabe der neuen polnischen Tageszeitung "Polska" in Polen erschienen. Das Blatt wird in Kooperation mit der britischen "Times" erscheinen. Die Zielvorgaben sind ambitioniert, denn Verlagsangaben zufolge sollen am kauffreudigsten Tag der Woche, dem Freitag, eine Million Exemplare verkauft werden. Der bisherige Marktführer "Fakt" verkaufte im August diesen Jahres 527.000 Stück.


Die Erfolgsplanungen basieren auf dem inhaltlichen Konzept, das aus einem Mantel aus nationalen und internstioanlne Themen besteht und einem Innenteil, der das Geschehen in den Regionen wiederspiegeln soll. Die vorhandenen Zeitungen konzentrieren sich inhaltlich stark auf die Hauptstadt Polen, deshalb wolle man "Polska" in den Regionen stark machen, heißt es von Seiten der polnischen Verlagstochter. Darüberhinaus sei ein tägliches buntes Magazin geplant.


Die Verlagsgruppe Passau ist bereits in Polen, Tschechien und der Slowakei mit eigenen Verlagstöchtern vertreten. Unter anderem hält sie auch die Mehrheit am Landesverlag in Linz und damit an der Oberösterreichischen Rundschau.

(dodo)

stats