"Verlagsführer Österreich 2008"
 

"Verlagsführer Österreich 2008"

#

Der Buchkultur Verlag veröffentlicht ein neues Nachschlagewerk zu den österreichischen Verlagen.

Rechtzeitig zu den beiden neuen österreichischen Buchmessen in Linz ("LITERA" von 23. bis 27. April 2008) und Wien ("Buch Wien" von 20. bis 23. November 2008) ist nun das aktuelle Nachschlagewerk zu den österreichischen Verlagen bei Buchkultur erschienen. Der "Verlagsführer Österreich 2008" ist die mittlerweile fünfte Ausgabe seit 1991. Inhaltlich bietet das von Michael Schnepf herausgegebene Werk eine Auflistung von aktualisierten Verlagsdaten sowie einen ausführlichen Leseteil zur Situation österreichischer Verlage mit Beiträgen verschiedener Kenner der Branche.

So finden sich neben zahlreichen Statistiken zu Buchproduktion, Vertrieb und Verlagsförderung auch Erfahrungsberichte und Kommentare zur Bedeutung von Büchern "im Wandel der Zeit", über den heimischen Hörbuchmarkt oder über die Rechte von Autoren. Auch die Änderungen im Bezug auf die Verlagsdaten wurden berücksichtigt: Mehrere Häuser haben ihre Tätigkeit eingestellt, viele ihren Sitz ganz zum neuen deutschen Mutterhaus verlegt. Andere, wie der Salzburger Ecowin Verlag, konnten erfolgreich neu einsteigen. Möglichkeiten und vor allem Grenzen der österreichischen Verlage sind laut dem Autor in den vergangenen knapp 20 Jahren seit der ersten Ausgabe allerdings weitgehend gleich eng geblieben.

"Verlagsführer Österreich 2008", Hrsg. v. Schnepf, Michael,Buchkultur Verlagsgesellschaft, 5. Auflage, Wien, 2008, 296 Seiten, 26,80 Euro, ISBN 978-3-901052-50-7

(so)

stats