Verlag Milchstraße stellt "Net-Business" ein ...
 

Verlag Milchstraße stellt "Net-Business" ein und verkauft Titelrechte

Der Verlag Milchstraße stellt Net-Business ein, da sich – wie aus dem Verlagshaus verlautet – das rückläufige Anzeigengeschäft nach der Einstellung von "E-Business" aus der Verlagsgruppe Handelsblatt noch weiter verschärft hat.

Der Verlag Milchstraße stellt Net-Business ein, da sich – wie aus dem Verlagshaus verlautet – das rückläufige Anzeigengeschäft nach der Einstellung von "E-Business" aus der Verlagsgruppe Handelsblatt noch weiter verschärft hat. Peter Turi, Geschäftsführer des Multimediaanbieters I-Haus, kauft vom Verlag Milchstraße die Lizenz für die im Zweiwochenrhytmus erscheinende Zeitung Net-Business. Als alleiniger Gesellschafter und Verleger wird der ehemalige Kress-Report-Chef den Turi-Verlag gründen, in dem Net-Business künftig erscheinen soll. Turi will die E-Business-Zeitung zum Branchenblatt für die Internet-Wirtschaft mit Fokus auf Personen und Karrieren umbauen. Diesen Freitag erscheint Net-Business zum letzten Mal im Verlag Milchstraße. Anfang September soll das Blatt, das dann in Heidelberg erscheint, wiederauferstehen. (max/horizont.de)

stats