Verkehrte Welt
 

Verkehrte Welt

Sonderwerbeform von Super-Fi und Screenagers im Zuge des Ökostromgesetzes.

Wir alle haben tausend Gründe zum Unmut. Vor allem die Grünen, die mit ihrem neuen Konzept auch die Frage in den Raum stellen, ob nicht denn auch Sie finden, dass in diesem Land Einiges verkehrt läuft. Umgesetzt wurde dies als Sonderwerbeform von Super-Fi und Screenagers im Rahmen eines Ökostromgesetzes-Beschluss. Themen wie der dringende Handlungsbedarf und Nachhaltigkeit stehen dabei im Vordergrund. Positioniert bzw. als Hinweis wurde dies von den Grünen auf dem Inland-Channel der Plattform Standard.at. Und so erscheint diese nun umgedreht, auf dem Kopf. Um die Welt wieder in Ordnung zu versetzen bedarf es schließlich einer Handlung. Erst nach einem Klick wird die Seite in ihre "ursprüngliche Form" gewendet und löst die Verwirrung mit dem Banner auf. "Manchmal müssen die Dinge sehr plakativ visualisiert werden, damit sie auch verstanden werden", kommentiert Martin Radjaby, ehemalige Leiter der Programmgestaltung von Ö3 und nun Leiter der Grünen-Kampagnenkommunikation, die Browser-Darstellung die zum Nachdenken anregt.
stats