Verkaufte Irrtümer
 

Verkaufte Irrtümer

#

"Räumen Sie auf mit hartnäckigen Verkaufsirrtümern und machen Sie Spitzenumsätze", verspricht Dartmouth-Group-Chef Dick Canada bereits im Untertitel seines Verkaufsratgebers "Die 24 größten Sales-Killer".

"Räumen Sie auf mit hartnäckigen Verkaufsirrtümern und machen Sie Spitzenumsätze", verspricht Dartmouth-Group-Chef Dick Canada bereits im Untertitel seines Verkaufsratgebers "Die 24 größten Sales-Killer". Nicht das, was Marketingexperten nicht wissen, schlage sich auf den Verkaufserfolg nieder, meint der Autor. Sondern das, was sie zu wissen glauben und sich als Halbwahrheit, Irrtum oder falsche Überzeugung herausstellt. Die häufigsten und typischsten Sales-Killer wollen daher in dem Verkaufshandbuch für Berater, Verkaufsmanager oder Trainer und Coaches auf 240 Seiten identifiziert sein. Etwa der Umsatzkiller Nummer eins: "Um im Verkauf Erfolg zu erzielen müssen Sie aggressiv sein". "Falsch", schreibt Canada, "Aggressivität verringert die Verkaufseffektivität." Nach Lektüre der Missverständnisse und wichtigsten Verkaufsgrundsätze sei jedenfalls der Weg zum besseren Verkauf geebnet.

Dick Canada: "Die 24 größten Sales-Killer". Redline Wirtschaft bei Verlag Moderne Industrie, München 2002, 240 Seiten, 29,90 Euro, ISBN 3-478-25530-9

ZU BESTELLEN BEI:

stats