Verkauf an CME: RTL Gruppe will sich von Kroa...
 
Verkauf an CME

RTL Gruppe will sich von Kroatien-Geschäft trennen

APA/dpa

Die Tochter RTL Croatia solle für 50 Millionen Euro an Central European Media Enterprises (CME) gehen.

Das teilte das im deutschen Aktienindex SDAX notierte Unternehmen am Montag in Luxemburg mit. Die RTL-Group-Aktionäre sollen im Rahmen der Dividendenpolitik vom Verkaufserlös profitieren, hieß es. Darüber hinaus erhält die Gruppe über eine langfristige Vereinbarung zur Markenlizenzierung Zahlungen von CME. Sollten die jeweiligen Regulierungsbehörden dem Deal zustimmen, rechnet der Konzern mit dem Abschluss der Transaktion im zweiten Quartal 2022.


Für 2022 hat sich die RTL-Gruppe einiges vorgenommen: Zum neuen Jahr wurden die RTL-Deutschland-Sparte und die Magazine des Hamburger Verlagshauses Gruner + Jahr zusammengeführt. Bis zum Ende der ersten Jahreshälfte soll RTL Nederland mit dem Medienunternehmen Talpa Network fusionieren. Ferner sollen das Belgien-Geschäft bis zum Jahresende für 250 Millionen Euro veräußert und die französischen Privatsender TF1 und M6 zusammengelegt werden. Bei Letzterem würde die RTL Group mit rund 16 Prozent zum zweitgrößten Aktionär des neuen Konzerns werden.
Mehr dazu

stats