Verizon und AT&T sind die US-Megabrands
 

Verizon und AT&T sind die US-Megabrands

Telekom-Unternehmen investieren am meisten in Werbung.

Mit Ausgaben von 1,178 Milliarden US-Dollar für Werbung in den klassischen Medien führt das Telco-Unternehmen Verizon das vom Branchenblatt Ad Age veröffentlichte Ranking der US-Magebrands an. Verizon investierte damit 2003 um 11,1 Prozent mehr in klassische Medienwerbung als ein Jahr zuvor. Auf Platz zwei landet mit AT&T und ebenfalls ein Unternehmen aus dem Telekom-Sektor. AT&T reduzierte seine Mediaspendings allerdings um 3,4 Prozent auf 1,036 Milliarden US-Dollar. Die beiden Unternehmen tauschen in der Rangliste daher die Plätze.



Ford belegt mit 853 Millionen US-Dollar Ausgaben für Auftritte in den klassischen Medien Rang drei, gefolgt von Sprint (Telekommunikation) mit 805 Millionen US-Dollar und Nissan mit 776 Millionen US-Dollar. Toyota, Chevrolet, Cingular wireless phone services, Sears und McDonald´s tauchen auf den Positionen sechs bis zehn auf.

(as)

stats