Verabschiedet sich Josef Probst von der TT?
 

Verabschiedet sich Josef Probst von der TT?

Die beiden Axel-Springer-Zeitungen Welt und Berliner Morgenpost sollen zusammengelegt werden, TT-Chef Probst wird als neuer Geschäftsführer kolportiert.

Mag. Josef Probst, Vorstandsvorsitzender der Tiroler Tageszeitung, könnte nach Berlin gehen. Wie horizont.net berichtet, plant der Axel-Springer-Verlag, der zu 65 Prozent an der Tiroler Tageszeitung beteiligt ist, eine weitgehende Zusammenlegung der beiden Tageszeitungen Die Welt und Berliner Morgenpost.

Die Welt soll nach einem Beschluß des Aufsichtsrats nächste Woche ihren Lokalteil mit dem der Berliner Morgenpost zusammenlegen. Die Berliner Morgenpost soll den Politik- und Wirtschaftsteil der Welt übernehmen. Angedacht sei zudem, die Anzeigenvermarktung und die Geschäftsführung der Blätter zu vereinen. Herausgeber der beiden Springer Zeitungen wird, wie das ZDF bereits bestätigt hat, der bisherige ZDF-Intendant Dieter Stolte. Als Geschäftsführer wird neben Michael Meyer-Böhm auch Josef Probst genannt.

Josef Probst weilt heute in Deutschland und ist für horizont.at für keine Stellungnahme erreichbar.

(juju)

stats