Vanity Fair als Bordexemplar verteilt
 

Vanity Fair als Bordexemplar verteilt

Auf der Suche nach Vertriebswegen wird Condé Nast sein Hochglanzmagazin ab sofort über diverse Fluglinien an die Zielgruppe bringen.

Auf der Suche nach Vertriebswegen konnte Condé Nast verschiedenen Fluggesellschaften als Partner gewinnen. So wird das "Vanity Fair" ab sofort auf innerdeutschen Lufthansa-Flügen in der Business-Class als Bordexemplar sowie in den Vielflieger-Lounges an den Flughafen erhältlich sein. Weitere Kooperationen bestehen bereits mit Air France, British Airways.


Parallel dazu hat der Verlag - ein halbes Jahr nach dem Start - die Abonnentenzahlen seines neuen Hochglanzmagazins bekanntgegeben. Demnach konnte das Lifestyle-Heft bis dato 25.000 Abonnenten für sich gewinnen.

(dodo)

stats