Uwe Vorkötter neuer Chefredakteur der HORIZON...
 

Uwe Vorkötter neuer Chefredakteur der HORIZONT-Medien in Deutschland

#

Stellvertretende Chefredakteurin Anja Sturm geht

Uwe Vorkötter übernimmt spätestens zum 1. April 2014 als neuer Chefredakteur die Gesamtverantwortung für die deutschen HORIZONT-Medien Print und Online sowie für die HORIZONT-Veranstaltungen in der Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag (dfv). Mitglieder der dreiköpfigen Chefredaktion bleiben unverändert Chefreporter Jürgen Scharrer und Volker Schütz, Chefredakteur für digitale Medien. Anja Sturm, seit einem Jahr stellvertretende Chefredakteurin von HORIZONT in Deutschland, scheidet auf eigenen Wunsch Ende Januar aus dem Unternehmen aus, wie aus einer Aussendung hervorgeht.

„Mit Dr. Uwe Vorkötter gewinnt die dfv Mediengruppe einen Vollblutjournalisten, einen der erfahrensten deutschen Publizisten und einen Mann mit einem hervorragenden Gespür für relevante Entwicklungen und Trends in der Welt der Medien“, so Angela Wisken, Sprecherin der dfv Geschäftsführung und unter anderem verantwortlich für die Chefredaktion von HORIZONT sowie die digitale Weiterentwicklung der dfv Medien. „Anja Sturm danken wir für ihr langjähriges Engagement bei HORIZONT und ihre kreative und engagierte Arbeit als stellvertretende Chefredakteurin. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute“, so Wisken.

Vorkötter stand zuletzt dem Vorstand von DuMont-Schauberg als Berater zur Seite und verantwortete als Managing Partner den Bereich Publishing Consulting/Corporate Publishing bei der Beratungsfirma Consultum Communications in Berlin. Im Laufe seiner journalistischen Laufbahn war er unter anderem Chefredakteur der „Berliner Zeitung“, der „Frankfurter Rundschau“ und der „Stuttgarter Zeitung“. Bei letzterer hatte der studierte Volkswirtschaftler seine journalistische Ausbildung absolviert.

Die deutsche Ausgabe des HORIZONT ist seit 30 Jahren die Top-Medienmarke für Entscheider aus Marketing, Werbung und Medien. Die Printausgabe erscheint wöchentlich mit einer IVW-geprüften Auflage von rund 21.500 Exemplaren.
stats