UUNet Austria unter neuer Führung
 

UUNet Austria unter neuer Führung

Thomas Zeitz hat mit Jahresbeginn als Country Director die kaufmännische Verantwortung beim Backbone-Provider übernommen.

UUNet entschied sich bei der Besetzung der Geschäftsführung für eine Inhouse-Lösung. Thomas Zeitz, der neue Country Director Österreich, des US-Backbone-Providers, ist bereits seit Februar 2000 für den österreichweiten Vertrieb des Unternehmens verantwortlich. Diese Agenden nimmt Zeitz in die Geschäftsführung mit. Zeitz stieß von Reuters zu UUNet Austria. Bei Reuters war er ebenfalls Vertriebsleiter und Mitglied des Management-Teams.

UUNet wurde 1987 in den USA gegründet und ist seither als Internet Business Provider tätig. 1996 wurde UUNet Teil von WorldCom, einem internationalen Anbieter von Telekommunikationsdiensten. UUNet ist Eigentümer und Betreiber eines der größten Internet-Backbones und wickelt derzeit über das eigene Netzwerk fast 50 Prozent des weltweiten Webverkehrs ab. Seit 1999 ist das Unternehmen in Österreich tätig. (tl)

stats