UTA vernetzt Sozialversicherungen
 

UTA vernetzt Sozialversicherungen

Die Bundesrechenzentrum GmbH beauftragte die UTA mit der Vernetzung der mehr als 200 heimischen Sozialversicherungsträger.

Die UTA wurde von der Bundesrechenzentrum GmbH mit der Vernetzung der heimischen Sozialversicherungsträger beauftragt. Künftig erfolgt der Informationstransfer für die Anweisung des Kindergeldes, die Verrechnung der Ambulanzgebühren, die Abwicklung des Krankenschein-Verkehrs, etc. über das Hochleistungsnetz der UTA.



Bis Mitte 2002 bindet die UTA die mehr als 200 Krankenkassen und Sozialversicherungsträger mittels Frame Relay in ihr Netz ein. Entscheidend für die Auftragsvergabe war, so UTA-Sprecher Martin Halama, der flächendeckende UTA-Backbone, der schnelle und verlässliche Verbindungen ermöglicht.



tl

stats