US-Wahlkampf: 73 Millionen Zuseher bei der er...
 
US-Wahlkampf

73 Millionen Zuseher bei der ersten US-TV-Debatte

Screenshot: Youtube/FoxNews
Heftiger Schlagabtausch: Donald Trump und Joe Biden schenkten sich bei der ersten TV-Debatte am Dienstag nichts.
Heftiger Schlagabtausch: Donald Trump und Joe Biden schenkten sich bei der ersten TV-Debatte am Dienstag nichts.

Um 13 Prozent weniger Zuseher als beim ersten Duell von Hillary Clinton und Donald Trump 2016.

Die TV-Debatte zwischen den beiden US-Präsidentschaftskandidaten Joe Biden (Demokraten) und Präsident Donald Trump (Republikaner) sorgte ob ihrer Heftigkeit und Untergriffe für viele Schlagzeilen in Sozialen Medien und Tageszeitungen. TV-Zuseher waren davon aber offenbar weniger begeistert: 73,1 Millionen Zuseher schalteten am Dienstagabend ein.

Biden vs Trump


Das sind um 13 Prozent weniger als noch bei der TV-Debatte 2016 zwischen Hillary Clinton und Donald Trump. Damals verfolgten 84 Millionen Zuseher das TV-Duell, was sie zur meistgesehensten TV-Debatte seit 1976 machte. 

Nächste Debatte Mitte Oktober

Die Zahlen des Nielsen-Instituts beinhalten Zuseher auf TV-Schirmen und Streaming-Apps, die mit TV-Geräten verbunden sind. Digitale Zuseher, die die Debatte am Laptop, Handy oder iPads verfolgten werden nicht erhoben.
Die nächste Debatte zwischen den beiden Kontrahenten findet am 15. Oktober statt.

stats