US-Berufungsgericht: Napster verstößt gegen U...
 

US-Berufungsgericht: Napster verstößt gegen Urheberrecht

Ein Berufungsgericht in San Francisco hat ein Urteil vom Juli 2000 bestätigt, wonach die Internet-Musiktauschbörse Napster gegen das Urheberrecht verstößt.

Ein Berufungsgericht in San Francisco hat ein Urteil vom Juli 2000 bestätigt, wonach die Internet-Musiktauschbörse Napster gegen das Urheberrecht verstößt. Ab sofort ist Napster verpflichtet, den Austausch von urheberrechtlich geschützten Musikstücken einzustellen. Die fünf

Musikkonzerne Sony, Warner, BMG, EMI und Universal hatten Napster im Dezember 1999 verklagt. Wie in horizont.atberichtet, hatte Bertelsmann seine Klage im vergangenen November wieder zurückgezogen, da man eine strategische Allianz mit Napster eingegangen war und die Tauschbörse ab Sommer in ein kostenpflichtiges Angebot umwandeln will. In einer offiziellen Stellungnahme begrüßte Bertelsmann die Entscheidung. Der für den Napster-Deal verantwortliche Chef der Bertelsmann E-Commerce Group (BECG) Andreas Schmidt erklärte: "Napster und Bertelsmann arbeiten weiter konsequent am Aufbau eines Mitgliedschaft-basierten Napster-Service." (max/horizont.de)
stats