UPC Telekabel/Chello mit bestem TV-Spot
 

UPC Telekabel/Chello mit bestem TV-Spot

#

TV-Focus Oktober 2003: TBWA/Wien liegt an erster Stelle vor Tilt Up und Wirz.

Der UPC Telekabel/Chello TV-Spot kreiert von der Agentur TBWAWien ist Sieger des Sujet-Focus TV für den Monat Oktober 2003. An zweiter Stelle rangieren die Haribo Goldbären (Tilt Up Filmproduktion). Rang drei entfällt auf Spar Regio Gold von Wirz.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Der durchschnittliche Werbedruck der einzelnen TV-Spots im ORF lag bei rund 121.000 Euro brutto. Das höchste Budget betrug rund 370.000 Euro. Insgesamt wurden im Juli 64 neue TV-Spots abgetestet.

(juju)

TV-Champions im Oktober 2003: (Score)

1. UPC Telekabel/Chello/TBWA/Wien* (117,4)
2. Haribo Goldbären/TILT UP, Filmproduktion (115,5)
3. Spar Regio Gold/Wirz (109,6)
4. Knorr TK – Apetitos/Grill & Thompson (108,8)
5. Nescafe Classic/McCann Erickson (108,5)
6. Lutz Möbelhaus/Demner, Merlicek & Bergmann (107,4)
7. tele.ring Mobilnetz/Dirnberger De Felice (107,2)
8. Pedigree/Grey (106,7)
9. Iglo + Iglo Schmankerl/McCann Erickson (106,3)
10. Raika/Ogilvy & Mather (102,6)
(*Alle Agenturangaben stammen von Focus)

TV-Imagesieger im Oktober 2003:

Der Ansprechendste: Ferrero Rocher
Der Originellste: UPC Telekabel/Chello
Der Modernste: Adidas "3"
Der Informativste: One und UPC Take Two
Der Sympathischste: Pedigree
Der Verständlichste: Haribo Quaxi Frösche
Der Kaufanregendste: Südtiroler Markenspeck
Der Auffälligste: Pringles Kartoffelsnack

stats