UPC Telekabel ist Print-Champion
 

UPC Telekabel ist Print-Champion

#

Sujet Focus Print Juli: Haslinger, Keck liegt vor Young & Rubicam und Goldammer, Düsseldorf.

Die Anzeige für UPC Telekabel, kreiert von der Agentur Haslinger, Keck, gewinnt den Sujet Focus Print für den Monat Juli 2004. Das UPC Telekabel-Sujet erreicht den höchsten Score, errechnet aus Bekanntheit, Gefälligkeit und Markenimpact. Auf Platz zwei reiht sich die Erste Bank und Sparkasse mit dem Sujet "S-Privatpension", umgesetzt von Young & Rubicam, ein. Rang drei belegt die Premiere World-Kampagne von der Agentur Goldammer, Düsseldorf. Das Premiere World-Sujet wird außerdem zur auffälligsten Printanzeige gekürt.

Focus Marketing Research testet monatlich die werbestärksten neuen Sujets aus den Bereichen TV, Hörfunk, Print, Plakat, Prospekt und Infoscreen. Im Juli wurden insgesamt 16 neue Print-Sujets abgetestet.

(jm)

Print-Champions Juli 2004 (Score):

1. UPC Telekabel/Haslinger, Keck (138,7)
2. Erste Bank und Sparkasse/S-Privatpension/Young & Rubicam (125,3)
3. Premiere World/Goldammer, Düsseldorf (123,3)
4. A 1 und Vodafone/Saatchi & Saatchi (121,7)
5. Nescafe Gold Edelmischung/McCann Erickson (113,2)
6. Ikea Möbelhaus/McCann Erickson (111,7)
7. Hansaplast Insect/TBWA Wien (104,6)
8. VW Passat/Haslinger, Keck (102,6)
9. Skoda Octavia/Cayenne (98,7)
10. Toyota Land Cruiser/Palla, Koblinger & Proximity (96,5)

Print-Imagesieger im Juli 2004:

Der Ansprechendste: Sony Ericsson Handy
Der Originellste: A 1 und Vodafone
Der Modernste: A 1 und Vodafone
Der Informativste: Wien Energie
Der Sympathischste: Raiffeisen Versicherung
Der Verständlichste: Hansaplast Insect
Der Kaufanregendste: Hansaplast Insect
Der Auffälligste: Premiere World

stats