UPC gewinnt erste Rolling Board-GAMA
 

UPC gewinnt erste Rolling Board-GAMA

#

Im Juli 2004 wurde erstmals ein GAMA-Ranking für das Rolling Board erhoben: UPC siegt vor Schartner Bombe und Casali.

Die Gewista Außenwerbe Medien Analyse (GAMA) ist um eine Kategorie reicher: Seit Juli 2004 wird neben Plakat und City Light auch ein Ranking der Rolling Board-Kampagnen vorgenommen. Der erste Sieger in dieser Wertung heißt UPC Telekabel. Das Sujet "Suchen Sie Anschluss?" erreicht 35 Prozent Recall, 14 Prozent Impact und 56 Prozent Recognition. Auf Rang zwei liegt Schartner Bombe/Juvina mit 32 Prozent Recall, 21 Prozent Impact und 49 Prozent Recognition. Der dritte Platz entfällt auf das Südsee-Sujet von Casali Rum-Kokos mit einem Recall von 30 Prozent, einem Impact von 21 Prozent und einem Recognition-Wert von 46 Prozent. Den höchsten Qualitätsindex, zusammengesetzt aus Akzeptanz, Originalität und Aussagekraft, erzielt die Tanzschule Stanek mit 75 Punkten (Maximalwert 100).

Mit der GAMA werden wöchentlich alle relevanten nationalen und regionalen Rolling Board-Kampagnen abgetestet. Die Erhebungsparameter sind Gesamtrecall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (Gefälligkeit), Originalität, Aussagekraft (Ausdrucksstärke) und Gesamtwerbedruck.

(jm)

Themen
Bombe Gewista
stats