upart geht vom Gas
 

upart geht vom Gas

Für das oberösterreichische Straßenbauressort ließ sich die Linzer Werbeagentur upart eine Plakatkampagne einfallen.

Mit einem neuen Plakatsujet und dem Slogan „Ihre Wegbereiter für sichere Straßen“ wollen die Kreativen der Agentur upart der Unfallhäufung auf der B309 zwischen Enns und Steyr entgegenwirken. Die Plakate stehen ab Mitte November 2011 direkt an der Gefahrenstrecke.

„Wir haben eine plakative Idee gesucht, um potenzielle Raser zum Nachdenken zu bringen - und den Fuß vom Gaspedal zu nehmen“, erklärt upart-Geschäftsführer Daniel Frixeder. Ihm zufolge habe man sich ganz bewusst gegen das Zeigen von Schockbildern entschieden. Das Sujet zeigt die Pedale eines Autos, wobei das Gaspedal in seiner Form und Symbolik an einen typischen Sarg angelehnt ist. Mit der Headline „Wer rast, verliert. Vielleicht sogar sein Leben“ wird die Kernbotschaft auf den Punkt gebracht.

Credits:

Kontakt, Beratung: Karin Fuchs, Daniel Frixeder; CD: Jürgen Heel; AD: Mark Kirchberger; Bildbearbeitung: Mark Kirchberger, Robert Eder
stats