Unilever vereinheitlicht europaweiten Tiefküh...
 

Unilever vereinheitlicht europaweiten Tiefkühlmarken-Auftritt

Künftig wird das Tiefkühlsegment in zehn europäischen Ländern unter einem einheitlichen Logo stehen.

Die Unilever will ihre Tiefkühlsparte europaweit renovieren. Künftig wird das Tiefkühlsegment in zehn europäischen Ländern unter einem einheitlichen Logo stehen. Zudem sollen Frische und Natürlichkeit stärker in den Fokus der Kommunikation rücken. Wie im Fall der Einscrememarken wird ein gemeinsames Logo mit lokalen Markennamen (in Österreich Eskimo, in Deutschland Langnese usw.) eingeführt: Die regionalen Markennamen bleiben als auch im Tiefkühlbereich bestehen.

Allein in Deutschland will Unilever mit Blick auf die Renovierung die Werbeaufwendungen um mehr als 20 Prozent erhöhen, meldet das deutsche Handels-Fachblatt Lebensmittel Zeitung.

(max)

stats