Ungewöhnlich Kreativ
 

Ungewöhnlich Kreativ

#

Wie abweichendes Denken wirtschaftliche Innovationen ermöglicht, verdeutlicht das Autorenduo Ryan Matthews und Watts Wacker in "Bunte Hunde", einem Buch das den Untertitel "Mit abseitigen Ideen zum Erfolg" trägt.

Wie abweichendes Denken wirtschaftliche Innovationen ermöglicht, verdeutlicht das Autorenduo Ryan Matthews und Watts Wacker in "Bunte Hunde", einem Buch das den Untertitel "Mit abseitigen Ideen zum Erfolg" trägt. Und um genau diese abseitigen Ideen geht es: Anhand von zahlreichen Beispielen zeigen Matthews und Wacker wie Geschäftsideen vom Rand ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken und Manager von diesem Prinzip profitieren können. So wurde etwa die Computermaus in der Labors von Xerox entwickelt, allerdings für unbrauchbar befunden und an das damalige start-up-Unternehmen Apple verkauft. Der Rest ist Geschichte. Was man daraus ableiten kann? Dass Geschäftsideen irgendwo dadraußen schlummern - ungeformt, ungezähmt, roh, und dass man sich ständig Ideen und Menschen aussetzen muß, die fremdartig und unbequem sind. Mathews und Wacker sind Zukunftsforscher bei First Matter, einer Firma für Trendanalysen in Westport, Connecticut. Sie sind für Kunden wie British Airways, General Motors, IBM, Marriott International, Procter & Gamble, Sony und die US Navy tätig..

Ryan Matthews/Watts Wacker "Bunte Hunde" Europa Verlag, Hamburg 2003, 352 Seiten, Euro 24,90, ISBN 3-203-80146-9

ZU BESTELLEN BEI:

stats