"Ungerade" Spotlängen im ORF-TV
 

"Ungerade" Spotlängen im ORF-TV

Werbekunden der ORF-Enterprise können ab April 2004 auch Spots mit "ungerader" Länge buchen.

Mit Beginn des zweiten Quartals 2004 bietet die ORF-Enterprise ihren Werbekunden einen neuen Service an. Ab Donnerstag, 1. April 2004, können die Kunden der ORF-Enterprise auch Spots mit "ungerader Länge" in den Werbeblöcken des ORF-TV-Programms buchen. Die Basislänge solcher „ungerader“ Spots darf jedoch 20 Sekunden nicht unterschreiten. Für Werbespots unter 20 Sekunden gelten unverändert die bekannten fünf Sekunden-Sprünge.



Details über die Homepage der ORF-Enterprise.

(as)


stats