Umzug vollzogen: Epamedia in neuer Zentrale
 

Umzug vollzogen: Epamedia in neuer Zentrale

Außenwerbekonzern Epamedia besiedelte neues Domizil und resümmiert: „2009 – ein Jahr des Umbruchs“.

Gravierende Veränderungen kennzeichneten das Jahr 2009 beim österreichischen Außenwerbekonzern Epamedia:



Im Februar übernahm die Medicur-Holding Gesellschaft m. b. H. - ein Unternehmen der Raiffeisen-Gruppe, im Eigentum der Raiffeisen-Holding Niederösterreich-Wien als Hauptgesellschafterin sowie der RZB und UNIQA – die Anteile von Dr. Heinrich Schuster und wird Alleineigentümerin.



Im März trat Mag. Wolfgang Wagner, zuletzt ÖBB-Immobilien, in die Geschäftsführung ein.



Und mit 26. Mai übernahm Dr. Monika Lindner gemeinsam mit Wagner - er ist für Finanzen, IT und Controlling zuständig - die Geschäftsführung der Epamedia-Gruppe.   Aus einer Baustelle am Hohen Markt übersiedelten Anfang Dezember die rund 100 Mitarbeiter Anfang in den neuen Firmensitz in die Leopold-Moses-Gasse 4, Lassalle-Galerie in der Leopoldstadt. Am neuen Standort in Praterstern-Nähe stehen 2.000 Quadratmeter neu adaptierte Bürofläche auf einer Ebene zur Verfügung.



„Mit Jahresende sind diese Veränderungen Geschichte“, fassen Dr. Monika Lindner und Mag. Wolfgang Wagner, die Geschäftsführung der Epamedia-Gruppe, zusammen. Und kündigen an: „Wir werden uns voller Elan auf unsere Kunden und das Geschäft 2010 konzentrieren.“



Der Außenwerbekonzern Epamedia ist ein österreichisches Unternehmen mit Tochterunternehmen in elf zentral- und osteuropäischen Ländern (Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Polen, Serbien, Slowakei, Tschechische Republik, Slowenien).



Die Epamedia-Gruppe positioniert sich als Österreichs Spezialist für Public Space Advertising. Der Begriff des „öffentlichen Raums“ umfasst mehr als klassische Außenwerbung im Sinne von Plakatflächen. Durch das breite Produktportfolio bietet Epemedia die umfassende Vermarktung von Werbung im Public Space – sowohl im Indoor- als auch im Outdoor-Bereich.
stats