UMTS-Frequenzblock für T-Mobile
 

UMTS-Frequenzblock für T-Mobile

T-Mobile Austria kauft einen der beiden von der Telefonica Moviles-Tochter 3G Mobile zurückgelegten UMTS-Frequenzblock.

T-Mobile Austria www.t-mobile.at erwirbt ein weiteres UMTS-Frequenzpaket, um die bestehende Netzkapazität auszubauen und zu verbessern. Das Unternehmen legte für das Paket ein Angebot und erhielt den Zuschlag. Die kommerzielle Nutzung dieser Frequenzen beginnt 2005. Der Kauf bedarf noch der Genehmigung durch die Telekom Control Kommission.



Dieses Frequenzpaket wurde nach dem Rückzug der 3G Mobile GmbH, einem Tochterunternehmen der spanischen Telefonica Moviles, aus dem österreichischen Mobilfunk-Markt frei. Telefonica hatte dazu im Dezember 2003 seinen Anteile an 3G Mobile inklusive Frequenzausstattung an mobilkom austria übertragen. Eines der beiden Frequenzpakete mußte jedoch, gemäß der Regulierungsbehörde, an ein Unternehmen weitergegeben werden, das mit mobilkom austria nicht konzernverbunden ist.



(tl)
stats