Über diese Themen haben Medien 2016 am meiste...
 

Über diese Themen haben Medien 2016 am meisten berichtet

Fotolia

Asyl und Flucht waren von Jänner bis November die dominierenden Themen in der heimischen Berichterstattung, gefolgt von der BP-Wahl und der Fußball-EM.

Laut einer Themenanalyse von APA-DeFacto zum Jahresende war die Flüchtlingssituation nach 2015 auch heuer wieder das mit Abstand wichtigste Thema in den heimischen Tageszeitungen: Von Jänner bis November wurden laut Auswertung 62.000 Beiträge zu diesem Thema veröffentlicht, im Lauf des Jahres ließ die Berichterstattung zu diesem Thema allerdings nach.

Mit rund 31.000 Artikeln landete die Bundespräsidentenwahl auf Platz zwei: Dank Anfechtung, Aufhebung, Verschiebung und schließlich der Stichwahl-Wiederholung am 4. Dezember war der Wahlkampf insgesamt acht Monate unter den Top-3-Themen vertreten. Auf den dritten Rang kam die Fußball-Europameisterschaft in Paris mit circa 20.000 Beiträgen. Mit 8.437 Nennungen allein im Juni erreichte die EM laut APA-DeFacto zudem das höchste singuläre Monatsergebnis.

Ebenfalls große Themen waren die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) mit 16.000 Beiträgen und die US-Präsidentenwahl mit 12.000 Artikeln. Dahinter folgten die Berichterstattung zu Brexit, Türkei, Olympia, Arbeitslosigkeit und Mindestsicherung.





stats