Über die "Kunst der Innovation"
 

Über die "Kunst der Innovation"

#

Beim größten Innovationskongress Europas versammeln sich heuer 1.200 innovative Köpfe

Bereits zum fünften Mal findet der Innovationskongress heuer statt. Im Congress Center Villach werden sich von 14. bis 15. November Referenten wie Samy Liechti, Gründer von BLACKSOCKS und Erfinder des "Socken-Abos", Prof. Dr. Oliver Gassmann, Professor an der Universität St. Gallen und einer der zehn meistzitierten Wissenschaftler weltweit zum Thema "Innovation" oder Huang Ming, Ökovisionär, chinesischer Solarpionier und Träger des Alternativen Nobelpreises 2011, einfinden.

Die Keynote wird Prof. Dr. Jørgen Randers halten. Der Norweger wurde als Co-Autor der Studie "Die Grenzen des Wachstums" des Club of Rome bekannt. Er promovierte an der Sloan School of Management des M.I.T., war unter anderem fünf Jahre stellvertretender Generaldirektor des World Wildlife Fund (WWF) in der Schweiz und ist heute Professor für Klimastrategien an der Norwegian Business School. Neben nachhaltiger Entwicklung beschäftigt sich Randers sehr stark mit Szenariotechnik und Systemdynamik. Er ist Mitglied des Beirates für nachhaltiges Wirtschaften bei der British Telecom sowie der US-amerikanischen Dow Chemical Company.

In den vergangenen Jahren haben sich beim Innovationskongress Größen wie der globale Vordenker Jeremy Rifkin ("Die 3. Industrielle Revolution"), Millenniumspreisträger Michael Grätzel, Marketing-Legende Jack Trout, Nestlé-Verwaltungsratspräsident Peter Brabeck-Letmathe, Wirtschaftsforscher Leo A. Nefiodow oder der Leiter der Intel® Labs Europe, Martin Curley, die Ehre gegeben.

Erwartet werden 1.200 Teilnehmer, zum überwiegenden Teil Unternehmer und Führungskräfte aus unterschiedlichsten Branchen. Weitere Informationen unter Innovationskongress.at.
stats