TW1 will jugendlicher werden
 

TW1 will jugendlicher werden

Der ORF-Spartensender startet ein neues Musikmagazin für 12 bis 29-jährige Seher.

Mit einer eigenen Musiksendung will der ORF-Spartensender TW1 künftig die Seher im Alter von zwölf bis 29 ködern: Am 13. September 2002 um 22.15 Uhr startet das Musikmagazin "Volume", das 14-täglich die "alternative Musikszene jenseits des Mainstreams in Österreich" beleuchten wird. Der dazugehörige Internetauftritt inklusive Chat, Foren und Gewinnspiel findet sich unter www.volume.at. Moderiert wird die Sendung von der ehemaligen TIV-Mitarbeiterin Henni Brandstötter, für die Produktion zeichnet FM Productions verantwortlich.

Weitere jugendliche Formate plant der Spartenkanal für Herbst – "eine Maßnahme, um TW1 auch im Youngster Bereich zu positionieren", wie es TW1-Direktor Friedrich Urban formuliert. Angedacht sind etwa eine eigene Kurzfilmleiste, ein Kinomagazin sowie "Y:E:S", ein Format für "junge Extremsportarten (young extrem sports)".

(jed)

stats