TW1 vermeldet Erfolgsergebnis
 

TW1 vermeldet Erfolgsergebnis

Der ORF-Spartenkanal TW1 vermeldet sein "erfolgreichstes Jahr seit Sendestart" im Jahr 1997.

TW1 verkündet "rund 22.000 Zusehern mehr pro Tag" im Vergleich zu 2007, was eine Steigerung der Tagesreichweite von 23 Prozent bedeute. Die Nutzungszeit von TW1, der Sender für "Information, Kultur, Freizeit und Wetter" sei gegenüber 2007 um 41 Prozent gestiegen. 0,4 Prozent betrug der Marktanteil, damit liege man "auf dem Niveau von Sendern wie DSF, BR-Alpha oder MTV". Und auch wirtschaftlich gesehen sei 2008 ein Rekordjahr gewesen, hieß es, Details wurden allerdings keine genannt.



Der ORF führt die Entwicklung nicht zuletzt auf das adaptierte Sendeschema zurück, das neben etablierten Sendeleisten auch "zahlreiche neue Programme" zu bieten habe. Höchstwerte hätten etwa Special-Interest-Magazine wie "Besser reisen", "Einsatz", das Wirtschaftsforum "Bei Barazon" oder der "Treffpunkt Österreich" erzielt. Auch Natur-Dokumentationen seien "deutlich besser genutzt" worden als im Vorjahr. Und: Live-Berichte aus dem Parlament und die Übertragung des Begräbnisses von Alt-Bürgermeister Helmut Zilk hätten alleine zehn Prozent der gesamten TW1-Nutzung ausgemacht.



Rund 2,84 Millionen Haushalte empfangen TW1 in Österreich analog über Kabel oder via Digitalsatellit, die Zahl stieg 2008 um 438.000 Haushalte.

stats