TW1 – Unterwegs zu neuen Horizonten
 

TW1 – Unterwegs zu neuen Horizonten

TW1, der Spartensender des ORF, will seinen Weg mit zahlreichen neuen Projekten fortsetzten.

TW1, eine 50-prozentige Partnerschaft von ORF und der Sitour-Gruppe, habe sich in den rund fünf Jahren seiner Marktpräsenz zu einem "erfolgreichen Freizeitprogramm mit zahlreichen Spezialangeboten in den Bereichen Tourismus, Wetter, Sport und Lifestyle entwickelt", zogen ORF-Generaldirektorin Dr. Monika Lindner; Peter Schröcksnadel, der Kaufmännische Direktor des ORF, Dr. Alexander Wrabetz sowie die Geschäftsführer von TW1, Friedrich Urban und Dr. Markus Schröcksnadel, eine Zwischenbilanz. Laut Lindner soll TW1 auch zu "einem Labor für interaktives Fernsehen ausgebaut werden". "TW1 ist im Bereich des Sports unverzichtbar", ergänzt Wrabetz. TW1 sei einer "der wenigen europäischen Spartensender, der sich selbst finanziert und eine gesunde Kapitalstruktur aufweist".



"Die finanzielle Entwicklung von TW1 läuft grundsätzlich plangemäß. Im vergangenen Jahr konnte TW1 erstmals einen positiven Cashflow aufweisen. Die effiziente Struktur des Senders und das kontinuierliche Interesse der Tourismus- und Werbewirtschaft, lassen hoffen, dass wir trotz des allgemeinen Rückgangs an Werbegeldern im Medienbereich unsere Businessplan für heuer erreichen", formuliert Markus Schröcksnadel. (as)

stats