TV-Rechte: Deutscher Liga-Fußball ab Sommer b...
 
TV-Rechte

Deutscher Liga-Fußball ab Sommer bei Puls 24 und Sat.1 Österreich

Ernst Kainerstorfer
Michael Stix von der P7S1P4-Gruppe freut sich über neue Live-Sportrechte.
Michael Stix von der P7S1P4-Gruppe freut sich über neue Live-Sportrechte.

Neun Live-Spiele ab der Saison 2021/22. Neben dem Auftakt auch Supercup und Spiele vor und nach der Winterpause. Rechtepaket synchron zu Sat.1 Deutschland.

Nach dem Verlust der Europa League setzt die heimische ProSiebenSat.1 Puls 4-Gruppe weiter auf Live-Fußball. Ab Ende Juli, sprich der Saison 2021/22, zeigen die Sender Sat.1 Österreich und Puls 24 neun Live-Matches der Deutschen Fußball Bundesliga (DFL). Hintergrund: Der deutsche Mutterkonzern hat die Free-TV-Rechte dieser Spiele für den gesamten deutschen Sprachraum und für vier Saisonen übernommen. Das Gros der Live-Matches teilen sich freilich Sky und der Sportstreamingdienst DAZN.

Konkret geht's bei Sat.1 Österreich und Puls 24 um den Liga-Auftakt im Sommer, Supercup, die Spiele vor und nach der Winterpause sowie den Auftakt der 2. Bundesliga und die Relegationsspiele für die 1. und 2. Bundesliga. Zusätzlich in Sat.1 Österreich und vom deutschen Schwestersender übernommen: die Countdowns vor dem Spiel und die Talks danach. Puls 24 plant die Rundum- und Match-Berichte mit einem eigenen Team.

Die P7S1P4-Gruppe sieht im Deal über die deutsche Bande ihr "größtes Live-Sport-Investment seit Jahren". Für Michael Stix, den Chief Commercial Officer der ProsiebenSat.1 Puls 4-Gruppe, ist der Rechteerwerb "ein hochkarätiges Sportrecht, das perfekt in unser Portfolio passt. In keiner anderen Liga der Welt, sind unsere österreichischen Fußball-Stars so zahlreich vertreten und in keiner anderen Liga sind die heimischen Sport-Fans so nahe dran wie in der DFL".

Was die heimische Sendergruppe programmlich und in Sachen Vermarktung plant, lesen Sie hier:

stats