TV-Quoten im August: Rekord-August für Privat...
 
TV-Quoten im August

Rekord-August für Privat-Sender

AdobeStock/dmitrimaruta

Von wegen Sommerloch: Privatsender vermelden hohe Zuwächse im August.

Auch im August blieben die Fernsehsender des ORF klare Nummer 1 am heimischen Fernsehmarkt. Die Sendergruppe erreichte   33,9 Prozent (12+) Marktanteil, wobei ORF 1 8,0 Prozent und ORF 2 22,2 Prozent erreichten.

Spitzenreiter im ORF-Programm sind weiterhin die „Zeit im Bild“- und „Bundesland heute“-Sendungen. So erreichte die „Zeit im Bild um 19.30 Uhr“ am 22. August 55 Prozent, „Bundesland heute“ am Folgetag sogar 59 Prozent Marktanteil (12+). Für großes Zuschauerinteresse sorgen auch die „Liebesg’schichten und Heiratssachen“. Die Sendung am 23. August erreichte mit 1.001.000 Zuschauer 35 Prozent Marktanteil (12+).


Weiter stärkster österreichischer Privatsender in der Gesamtzielgruppe ist ServusTV mit einem Monatsmarktanteil von 4,0 Prozent (12+). Der Salzburger Sender verzeichnete damit ein Wachstum von 28 Prozent im Vergleich zum Augsut des Vorjahres (2020: 3,1 Prozent MA). Einen Monatsrekordwert erzielten die Servus Nachrichten mit einem Markanteil von 7,5 Prozent (12+).

Rekorde hat man auch bei der ProSiebenSat.1Puls4 (P7S1P4)-Gruppe zu verkünden: In der werberelevanten Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen feiert Puls 4 mit einem Marktanteil von 5,4 Prozent den besteen August seit Senderbestehen. Auch Schwesternsender ATV steigert sich in dieser Zielgruppe auf 4,2 Prozent Marktanteil. Die vier Österreich-Sender der Gruppe erreichten im August so 11,9 Prozent Marktanteil, die gesamt P7S1P4-Gruppe erreichte sogar 27,6 Prozent (12-49)

Die Sender der IP Österreich haben im August 2021 über das gesamte Portfolio einen Marktanteil von 18,0 Prozent in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen und 21,8 in der jungen Zielgruppe der 12- bis 29-Jährigen erreicht.

Starke Steigerung für RTLplus

Größte Steigerung im Marktanteil über alle Zielgruppen hinweg im Vergleich zum Vorjahr erlebte der Sender RTLplus. Er konnte seinen Marktanteil bei den 12- bis 29-Jährigen um 0,7 Prozentpunkte steigern. Auch NITRO konnte seinen Marktanteil bei den Jungen um gute 0,6 Prozentpunkte erhöhen.
Die erfolgreichste Sendung im August 2021 war die RTL Quizshow – „Wer wird Millionär?“ vom 02.08.2021 mit einer Durchschnittsreichweite von 136.000 in der Gesamtbevölkerung.

1,5 Prozent Marktanteil erreichten im August die Sender der Goldbach-Gruppe, wobei es vor allem die Comedy den Zusehern angetan hat: Mit 0,6 Prozent Marktanteil bei den 12- bis 49-Jährigen hatte Comedy Central Austria eine Steigerung von mehr als 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahresaugust. Damit liegt er in der Zielgruppe gleichauf mit TLC Austria. Der Frauensender lieferte mit der beliebten Crime-Serie „Trautes Heim, Mord allein“ und einem durchschnittlichen Marktanteil in Höhe von 7,9 Prozent auch die Topsendung der Gruppe. Auch Nickelodon Austria hat mit 0,5 Prozent Marktanteil (12-49) eine Steigerung von mehr als 16 Prozent zu vermelden.

Duell der Nachrichtensender

Beim in Österreich heftig geführten Duell um den stärksten Nachrichtensender hat der Fellner-Sender oe24.TV mit 1,2 Prozent Marktanteil (12+) weiter die Nase vorne. In der werberelevantem Zielgruppe erreichte der Sender sogar 2,1 Prozent Marktanteil. Konkurrent Puls24, der diesen Monat  seinen zweiten Geburtstag feiert, konnte sich im Vergleich zum Vorjahr kräftig steigern und liegt in der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen nun bei 1,0 Prozent Marktanteil, was einer Steigerung von 31 Prozent entspricht.


stats