TV: Marktanteile im März
 

TV: Marktanteile im März

forkART Photography
Im März zulegen konnten Servus TV, Goldbach Media und IP Österreich.
Im März zulegen konnten Servus TV, Goldbach Media und IP Österreich.

Beim ORF war ein leichter Abwärtstrend zu beobachten, ATV lag unter dem Vergleichsmonat und Puls 4 nah am Marktanteil von März 2016. Zulegen konnten Servus TV, Goldbach Media und IP Österreich.

ORF eins und ORF zwei kamen gemeinsam auf 32,6 Prozent, 0,6 Prozentpunkte weniger als im März 2016. ATV lag mit 1,9 Prozent um 0,6 Prozentpunkte unter dem Vergleichsmonat, Puls 4 blieb mit 3,1 Prozent nah am Marktanteil von März 2016 (3,2 Prozent). Servus TV konnte mit plus 0,2 Prozentpunkten, die Goldbach Media mit ihren Sendern um 0,4 Prozentpunkte und die IP Österreich mit allen Sendern um 0,5 Prozentpunkte zulegen. Alle Werte beziehen sich auf die Zielgruppe 12+.

ORF eins hatte 12,7 Prozent Marktanteil, um 0,2 Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. ORF 2 kam auf 19,9 Prozent, minus 0,9 Prozentpunkte gegenüber März 2016. Im Vergleich zum Vorjahresmonat verweist man auf dem Küniglberg darauf, dass heuer im März nur die erste "Dancing Star"-Folge zu sehen war und zudem damals die quotenstarken "Vorstadtweiber" als Zugpferde dienten. Übers erste Quartal hinweg liege man um 0,2 Prozentpunkte über den Monaten Jänner bis März 2016, hieß es zudem.
stats