TV-Konsum steigt: Coronavirus: Österreicher s...
 
TV-Konsum steigt

Coronavirus: Österreicher sehen deutlich mehr fern

APA / dpa
Fernsehen wird wieder zur Lieblingsbeschäftigung.
Fernsehen wird wieder zur Lieblingsbeschäftigung.

Die Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen führen dazu, dass die Österreicher deutlich mehr fernsehen. Der vergangene Sonntag war laut Thomas Gruber, Obmann der Arbeitsgemeinschaft Teletest, mit über fünf Stunden beziehungsweise 308 Minuten Live-TV-Nutzung der stärkste Fernsehtag seit 1. Januar 1997. Im März, so Teletest, stieg die Nutzung bisher um zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr an. Noch deutlicher war der Anstieg bei den 12 bis 49-Jährigen. Dazu Teletest: "Vergleicht man nur die beiden vergangenen Tage (Montag und Dienstag) mit dem Vorjahreszeitraum, ist die Steigerung doppelt so hoch mit rund 20 Prozent höherer TV-Nutzung.
stats