TV immer noch eine der Lieblingsbeschäftigung...
 

TV immer noch eine der Lieblingsbeschäftigungen von Kindern

Studie: Sechs- bis Neunjährige sehen mehr fern als vor einem Jahr - Tablets halten langsam in Familien mit Kleinkindern Einzug

Fernsehen zählt nicht nur zu den Lieblingsbeschäftigungen der Erwachsenen, sondern erfreut sich auch beim Nachwuchs ungebrochener Beliebtheit. Einer Umfrage zufolge liegt Fernsehen auf Platz eins der Lieblingsbeschäftigungen der sechs- bis 13-jährigen Deutschen. Fast ebenso beliebt ist "Freunde treffen" und draußen spielen, so die Umfrage, die am Dienstag bei den von RTL-Vermarkter IP-Österreich veranstalteten "Kinderwelten" in Wien präsentiert wurde.

Unter den Sechs- bis Neunjährigen hat sich der Anteil der Kinder, die täglich fernschauen, laut Studie "Trend Tracking Kids 2012" von 60 Prozent im Vorjahr auf 76 Prozent vergrößert. Der herkömmliche Fernseher ist dementsprechend immer noch das wichtigste elektronische Gerät für Kinder.

Tablets spielen beim Medienkonsum im Großen und Ganzen noch eine untergeordnete Rolle, halten aber langsam und sicher ihren Einzug vor allem in Familien mit kleinen Kindern. So hätten Haushalte mit drei- bis sechs-jährigen Kindern eine höhere Affinität zu neuen Geräten als andere, referierte Birgit Guth, Leiterin der Medienforschung bei Super RTL. Beliebtester Kindersender bei den Drei- bis Elfjährigen in Österreich ist laut Florian Skala von der IP-Österreich Super RTL mit 26,8 Prozent Marktanteil. Auf Platz zwei liegt der öffentlich-rechtliche KiKa, der vor allem von den sehr jungen Zuschauern besonders gern gesehen wird.

(APA)
stats