TV-„Golden Globes“: „Big Little Lies“ räumt a...
 

TV-„Golden Globes“: „Big Little Lies“ räumt ab

#
Press Room
Press Room

Die vielgelobte Miniserie wurde mit vier Awards ausgezeichnet. „The Handmaid's Tale“ und „The Marvelous Mrs. Maisel“ holten je zwei „Golden Globes“.

Die bisher erschienenen sieben Folgen der TV-Serie „Big Little Lies“ haben bereits eine Menge Preise eingefahren, darunter zum Beispiel acht „Emmy“-Awards. Bei den „Golden Globes“ am Sonntagabend kamen nun vier der begehrten Goldkugeln dazu. Die Serie rund um mysteriöse Geschehnisse und häusliche Gewalt in der kalifornischen Stadt Monterey wurde als beste Miniserie ausgezeichnet, Hauptdarstellerin Nicole Kidman gewann ebenso einen „Golden Globe“ wie die Nebendarsteller Laura Dern und Alexander Skarsgård.

Je zwei Auszeichnung gingen an die Serien „The Handmaid's Tale“ (Beste TV-Serie Drama, Elisabeth Moss als Beste Hauptdarstellerin) und „The Marvelous Mrs. Maisel“ (Beste TV-Serie Comedy, Rachel Brosnahan als Beste Hauptdarstellerin).

Preise gingen unter anderem auch an Sterling K. Brown („This is us“), Ewan McGregor („Fargo“) und Aziz Ansari („Master of None“).

stats