Treichl ist Marketingmann des Jahres
 

Treichl ist Marketingmann des Jahres

Andreas Treichl, Vorstandsvorsitzender der Erste Bank, wurde von den Horizont-Lesern zum Marktingmann des Jahres 2001 gewählt.

Der "Marktingmann des Jahres 2001" heißt Andreas Treichl, Vorstandsvorsitzender der Erste Bank. Die Wahl von Treichl zum "Marketer des Jahres" durch ein interessiertes Fachpublikum ist nicht das Ergebnis eines zufälligen Votums, meint Hans-Jörgen Manstein, Vorstandsvorsitzender der Manstein Zeitschriften Verlags GesmbH, in seiner Laudatio auf Treichl, sondern jenes einer "überzeugenden strategischen Konzeption an der Spitze eines Kreditinstitutes beziehungsweise eines ganzen kreditwirtschaftlichen Sektors". Neben der Performance der Erste Bank im eigenen Land nennt Manstein führt Manstein auch die diversen Engagements der Erste Bank im Ausland an, sei es mit Ceské-Sporitelna oder der Slovenska-Sporitelna.



Treichl, seit 1997 Generaldirektor der Erste österreichische Spar-Casse Bank AG sowie nach deren Umwandlung zur Erste Bank AG deren Vorstandsvorsitzender, zeichnet in dieser Funktion auch für das Marketing und die gesamte Kommunikation der Bank verantwortlich.



Die Wahl zum Marketingmann fand heuer bereits zum fünften Mal in einer Kooperation der IAA mit Horizont statt. Die Leser und Leserinnen von Horizont Österreich waren aufgefordert, ihren Marketingmann oder ihre Marketingfrau des Jahres 2001 zu küren. Erstmals konnten auch die User und Userinnen von Horizont.at per E-Mail ihre Stimme online abgeben.

(as)

stats