Trauer um Hubertus Czernin
 

Trauer um Hubertus Czernin

Der Verleger, Autor und Journalist verstarb 50-jährig.

Der Verleger, Autor und Journalist Hubertus Czernin ist am Samstag, den 10. Juni 2006 gestorben.

Der Journalist und Verleger Hubertus Czernin ist tot. Der gebürtige Wiener, der erst im Jänner seinen 50. Geburtstag gefeiert hatte, litt seit längerem an einer äußerst seltenen chronischen Zellerkrankung. Czernin schrieb für den Kurier, die Wochenpresse und das Nachrichtenmagazin profil, wo er von 1992 bis 1996 als Herausgeber fungierte. Zuletzt leitete er seinen 1999 gegründeten Czernin Verlag. Zeitlebens setzte sich Czernin gegen das Vergessen der NS-Verbrechen ein. Aufsehen erregten seine Recherchen zum Fall Waldheim, zum Aufstieg Jörg Haiders sowie zum Thema Kunstraub in der NS-Zeit. Eine wichtige Rolle spielte Czernin auch bei der Rückgabe der Klimt-Bilder an Maria Altmann, und zwar mit seinem Buch "Die Fälschung - Der Fall Bloch Bauer".

stats